Mitarbeitswochen

..Mitarbeitswochen als GasthelferIn

Als Gasthelfer*in mindestens 2 Wochen bei uns mitwirken

Hast du Lust, Zeit und Energie deine Fähigkeiten bei uns einzubringen?

Die Mitarbeitswochen sind, neben den Erfahrungstagen, Teil der Annäherung an unsere Gemeinschaft, eine Gelegenheit uns im Alltag zu erleben. Bevorzugt nehmen wir Gasthelfer*innen auf, welche interessiert sind, sich der Gemeinschaft anzunähern. Wenn es genügend Platz hat, können wir auch weitere, interessierte Menschen 2 Wochen oder länger aufnehmen.

Was sind die Schritte: 

Der erste Schritt uns gegenseitig kennen zu lernen ist die Teilnahme an einem Besuchsnachmittag und anschliessendem Aktionstag. Diese sind jeweils am 4. Freitag/Samstag im Monat. Du kannst gerne noch bis Sonntag bleiben, um am Sonntagssingen und Sonntagsbrunchteilete teilzunehmen.

Da wir mehr Anfragen bekommen, als wir Platz haben, möchten wir gerne vorher von dir wissen, was dich dazu bewegt zu uns zu kommen. Darum freuen wir uns, deine Motivation zu erfahren, auch warum du gerade uns anfragst.

Arbeitsfelder

Es gibt Projekte in der Gemeinschaft, für die im Alltag nicht immer genügend Ressourcen vorhanden sind. Dafür sind wir über deine wertvolle Hilfe dankbar. Wir bieten je nach momentanem Bedarf verschiedene  Arbeitsbereiche an: Küche/Mittagstisch, Putzen, Aufräumen, Renovationen, Gäste- und Seminarbetrieb, Näharbeiten, Hilfe bei Anlässen, Gemüseanbau und Gartenpflege.

Die Tagesstruktur:

Als Gasthelfer*in beginnst du zusammen mit unseren jungen EVS (European Voluntary Service) und ein paar Gemeinschaftsmitgliedern den Tag um 8.30 Uhr im Morgenkreis. Dies ist eine Art „eintunen“ in den Tag.

Danach kannst du nach Neigung und Bedarf entweder im Garten, Küche oder Haus mitwirken bis zur Mittagspause von 12.30-14.00 Uhr. Am Nachmittag kannst du nochmals 3 Stunden einer Arbeit nachgehen bis 17.00 Uhr.
 Am Morgen gibt es eine gemeinsame Pause um 10.30 Uhr, am Nachmittag um 15.30 Uhr.

Kosten: 

Bei der Variante von 3 Stunden mitwirken fallen für Essen, Unterkunft (eigenes Zimmer mit Bad) und Betreuung Kosten an von CHF240.- pro Woche und Person. Bei der Variante von 6 Stunden mitwirken fallen Kosten von CHF170.- pro Woche und Person an.

Für Paare und Familien gibt es Rabatt. Wenn du Kinder hast, sind sie herzlich willkommen. Für Kinder bis 12 Jahre ist der Aufenthalt kostenlos – ab 12 Jahren CHF 85.- / Woche.

Gemeinschaft: 

Die hier wohnenden Mitglieder haben alle eine eigene Wohnung und können sich auch dort verpflegen. Und viele Menschen gehen einer Arbeit ausserhalb von Sennrüti nach, die Kinder und Jugendlichen im Schulalter gehen ausserhalb zur Schule. So wird nur am Mittag für die angemeldeten Gemeinschaftsmitglieder und Gasthelfer*innen gekocht.

Deswegen wirst du je nachdem gar nicht so viele Menschen der Gemeinschaft im Alltag antreffen, obwohl dies von bisherigen Gasthelfer*innen unterschiedlich erfahren wird: Die einen sehen in ihrer Zeit wenig Menschen, die anderen sind in einer Woche im Herzfeld, in welcher viele Anlässe stattfinden und dadurch passieren viele Begegnungen einfach so. Du kannst selber die Zeit nutzen, um mit möglichst vielen Menschen in Kontakt zu gehen.

Meistens kommst du erst in der 2. Woche dazu, in die verschiedenen Aufgaben hinein zu wachsen, Verantwortung zu übernehmen, selbständig Arbeiten auszuführen und dich mit den Menschen in der Gemeinschaft vertraut zu machen.

Es steht dir stets eine Kontaktperson zur Verfügung, welche sich auch Zeit für dich und deine Fragen nimmt.

Unterkunft und eventuelle Essenwünsche:

Du hast dein eigenes Zimmer mit Bad. Eventuell teilst du das Zimmer mit einer anderen Gasthelfer/in.

Grundsätzlich wird das Mittagessen in der Gemeinschaftsküche fast immer auch für Veganer gekocht und wir werden die Küche auch über deine eventuellen Wünsche informieren. Wenn du solche Wünsche hast, bitte unten angeben.

Für das Frühstück und Abendessen teilst du eine Küche/Cafeteria mit unseren EVS Studenten und anderen Gasthelfern; hier wird miteinander eingekauft und wenn es passt auch gemeinsam gekocht und gegessen. Wenn du dann hier bist, wirst du eingeführt und kannst du dich mit den zuständigen EVS absprechen, ob es für dich gewisse extra Einkäufe braucht.

 

Viele Information für neue Gasthelfer/-innen findet ihr im Handbuch:

 

Anmeldeformular

Anzahlung

Datenschutzerklärung

recaptcha