18. Januar 2018

Tanzen und Singen mit Barbara Swetina

„Durch Tanzen und Singen im Gemeinschaftskreis Verbindung mit der inneren Quelle, Lebenskraft, Heilung und Schönheit erfahren“

Ritualtanz Weiterbildung zu den Tänzen des universellen Friedens mit der Möglichkeit, das Anbleiten der Tänze selbst zu lernen und mit der Gruppe zu üben.

„Tänze des Himmels und der Erde“ von Barbara Swetina sind Inspiriert von den Tänzen des universellen Friedens
und durch Barbara’s langjährige Erfahrung in der Findhorn Gemeinschaft.
An diesen Intensiv-Weiterbildungstagen geht es darum, durch Lieder und Tänze aus vielen Kulturen Bewusstseinsräume zu entwickeln, die uns in die Lebendigkeit und Freude oder in die Heilung und Stille führen. Das offene Herz ist Ausgangs- und Zielpunkt. Tänze und Lieder sind multi-kulturell und ohne Noten leicht erlernbar. Barbara wird selbst anleiten und du kannst einfach nur mittanzen und dich in die Erfahrung eintauchen lassen. Oder du hast die Möglichkeit unter Barbara’s Begleitung eigene Erfahrungen im Anleiten der Tänze zu erhalten.

– Tanz und Sing Anleitung durch Barbara, einfach zum Mitmachen und eintauchen.

– Möglichkeit für die Teilnehmer, selbst anzuleiten, mit anschliessendem konstruktivem Feedback in einem geschützten Raum.

– Betrachtung der Hintergründe für erfolgreiches Anleiten:
was brauche ich als ‘Handwerkszeug’, um eine Gruppe mit Singen und Tanzen erfolgreich anzuleiten? Welche Grundlagen braucht es in den Bereichen: Musikalische Kenntnisse, spirituelle Ausrichtung, gruppendynamische Strukturen?

– Wie kann man einen heilenden, rituellen Raum aufbauen?

– Wie erfolgt ‘Lernen im Grünen Bereich’ (GreenZoneLearning)? Da wo kein Stress ist, und das Herz offen bleibt ist Lernen leicht, macht Spass und führt rasch zum Erfolg.

Zur Leitung:
Barbara Swetina ist begeisterte und begeisternde Musikerin, stammt aus Wien und lebte über 33 Jahre in der Findhorn Gemeinschaft in Schottland. Sie verfügt über ein reiches Repertoire bekannter und weniger bekannter Lieder und Tänze, verfasst auch eigene Stücke und unterrichtet in der ganzen Welt. Ihre Liebe zur Musik ist ansteckend und kann eine Gruppe von einander fremden Menschen in kürzester Zeit in einen vielstimmigen Chor verwandeln. Im Nu verbreitet sich eine Atmosphäre von Leichtigkeit und Freude, welche die Menschen befähigt, ihre natürliche Musikalität zu entfalten. Sie hat in ihrer langjährigen Tätigkeit viele Erfahrungen gemacht und Kniffe gefunden, die bei Sing- und Tanzanleitungen helfen um die Tänze selbst anleiten zu können.
http://www.barbaraswetina.com/


————————–————————–—-
Freitag 23. März 2018
Check in: 14.00
Start 15.00 – 18.00
20.00 – 22.00 (offen für Gemeinschaft)

Samstag 24. März 2018
9.30 – 12.30
15.00 – 18.00
20.00 – 22.00 (offen für Gemeinschaft)

Sonntag 25. März 2018
10.00 – 12.30
14.00 – 17.00

Beitrag:
offener Betrag zwischen 400 – 600 CHF nach Selbsteinschätzung und Möglichkeit
plus Kost und Logis vor Ort

Organisation und Anmeldung:

Kontakt

♥ Jedermann und jedefrau sind herzlich willkommen – auch ohne Vorkenntnisse ♥

Wir freuen uns!
Luzia und Barbara