Nahrung für Mütter

WIE NÄHRT UNS FRAUEN DAS NÄHREN?
für werdende- frisch geborene- oder Langzeitmütter
Mütter sind per se das nährende Prinzip des Weiblichen. Ab Beginn der Schwangerschaft nähren sie ihr Kleines, danach wird die Nahrung zwar „weltlicher“, doch noch immer bleibt die Mutter die „Versorgerin“. Für unser inneres Gleichgewicht ist es deshalb notwendig, dass wir Mütter selbst zu Nahrung kommen und unsere Seelenbatterien regelmässig aufladen können. Sonst erschöpfen wir uns in unserem Muttersein und wir können nicht mehr als kraftvolle Mutter-Erde da stehen.

Einen Tag lang geht es nur um Dich! Du musst nichts halten, nichts geben, nichts tragen. Du darfst dich zurücklehnen und empfangen. Ja, du bist es wert, einfach zu Sein!

INHALT:
Nährende und heilsame Frauenkreise, viel Körperlichkeit, Entspannung, Tanz, sanfter Yoga. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Wir richten unser Gewahrsein auf das Prinzip des Gebens und Nehmens und üben uns in Hingabe, denn nur in totaler Hingabe kann die seelische Nahrung wirklich ankommen und schliesslich wieder weitergegeben werden.

TEAM:
Denise de Gois, 38,
Mutter von 3 Tochtern, Yogatherapeutin, Yogalehrerin

Luzia Schucan, 36
Mutter von 2 Tochtern, Bewegungspädagogin, Traumatherapeutin, Ritualfachfrau, spezialisiert in rituellem Tanz und verkörperter weiblicher Spiritualität

ZEIT: 10.00 – 17.00
ORT: Ökodorf Sennrüti, Sennrütistrasse 19, Degersheim
AUSGLEICH: nach eigenem Ermessen zwischen 80 – 120 CHF

Weitere Infos und Anmeldung:

www.ritualtanz.ch